Datenturbo Vectoring in Adlkofen

Datenturbo Vectoring in Adlkofen

 

Es ist soweit: Mit einjähriger Verspätung sind ab sofort die neuen schnellen Internet-Anschlüsse in der Gemeinde Adlkofen mit den Erschließungsgebieten  Adlkofen, Randgebiete von Adlkofen, Armannsberg, Beutelhausen, Blumberg , Brunn, Bleiwimm, Deutenkofen, Engkofen, Gersteneck, Göttlkofen, Günzkofen, Hillau, Jenkofen, Kleinegglkofen, Läuterkofen, Pattendorf, Ratzenstall, Reichersöd, Ried, Santing, Schwatzkofen, Sittlkofen, Wollkofen, Wölflkofen und Zaitzkofen fertig. Die schnellen Anschlüsse können jetzt beantragt und in den nächsten Wochen genutzt werden. Bürgermeisterin Rosa-Maria Maurer bedankte sich bei den Verantwortlichen der Telekom, der ausführenden Baufirma und besonders dem Breitbandkoordinator Herrn JohannTheiss für die nicht ganz einfache Abwicklung.

„Das Warten hat sich gelohnt. Ab sofort können alle die schnellen Internetanschlüsse online, telefonisch oder im Fachhandel buchen“, sagt Erhard Finger, Regionalmanager der Telekom Deutschland. „Eine moderne digitale Infrastruktur ist ein Standortvorteil – für die gesamte Gemeinde Adlkofen, aber auch für jede einzelne Immobilie.“

Wichtig: Für bereits bestehende Anschlüsse erfolgt keine automatische Anpassung der Geschwindigkeit. Die Kunden müssen aktiv werden. Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren will, kann sich im Internet oder beim Kundenservice der Telekom informieren: