Errichtung einer E-Ladesäule

Errichtung einer E-Ladesäule

Die BürgerEnergie Essenbach eG wird nun in Kürze auch in der Gemeinde Adlkofen eine öffentliche E-Ladesäule errichten und betreiben können. Der Gemeinderat hat in seiner letzten Sitzung diesem Projekt endgültig seine Zustimmung erteilt, so dass Bürgermeisterin Maurer gleich anschließend den vorbereiteten Vertrag mit dem Vorstandsvorsitzenden der BürgerEnergie Essenbach, Martin Hujber, unterzeichnen konnte. Die Kommune stellt eine Fläche für zwei E-Parkplätze, nahe dem Rathaus, zur Verfügung. Die Genossenschaft errichtet und betreibt anschließend die öffentliche Ladesäule. An der Finanzierung beteiligt sich die Gemeinde Adlkofen aber indirekt, indem sie der Genossenschaft die Dächer von Bauhofgebäuden zur Solarenergiegewinnung zur Verfügung stellt und dafür nur eine geringe Dachmiete erhebt. Mit dem erzielten Überschuss aus der Einspeisevergütung finanziert die BürgerEnergie Essenbach das gesamte Projekt, bestehend aus PV-Dachanlagen, E-Ladesäule und E-Parkplatzgestaltung. Die Inbetriebnahme sollte spätestens bis Juli erfolgen. Ist die Ladesäule erst einmal in Betrieb, möchte die BEE als nächstes den Bürgern Adlkofens ein E-Carsharing anbieten. Neben anderen Akteuren bemüht sich die BEE auf diese Weise die E-Mobilität im Raum Landshut Schritt für Schritt voranzutreiben und das E-Carsharing im ländlichen Raum zu etablieren.

Das Bild zeigt den künftigen Standort der Ladesäule, die mit zwei Ladepunkten ausgestattet sein wird.